3 % Mehrwertsteuersenkung für Dich weitere Informationen

Vom 1. Juli bis 31. Dezember 2020 gilt ein vergünstigter Steuersatz, dies ist Teil des Corona-Konjunkturpakets.

Diese 3 % Senkung geben wir komplett an Dich weiter.

Viele Grüße aus der Filzwerkstatt

Dennis & Jens

Pflegehinweise Filz und Leder

 

Pflegehinweis Filz

Durch seine vielen positiven Eigenschaften (Hier kannst Du mehr darüber erfahren) ist es schwierig, den Filz zu verschmutzen. Bei starker Beanspruchung kann es natürlich trotzdem einmal nötig werden, ihn zu reinigen. Dafür hast Du die folgenden Möglichkeiten:

Filz aus Wolle reinigen Fleck Filz aus Wolle reinigen Fluessigkeit Filz aus Wolle reinigen Dreck Filz aus Wolle reinigen Verschmutzung Hartnaeckige Flecken

1. Absaugen/abbürsten
Häufig ist der Schmutz nur oberflächig. Dann kannst Du den trockenen Schmutz einfach absaugen oder die Oberfläche mit einer Bürste abbürsten.

2. Handwäsche:
Wenn möglich, solltest Du die Verschmutzung sofort abklopfen und unter fließendem Wasser abspülen. Bitte nicht reiben. Der Schmutz perlt dann mit dem Wasser einfach ab.Wenn Du denSchmutz erst später entdeckst, kannst Du die betroffenen Stellen immer noch unter der Dusche oder in der Wanne ordentlich abbrausen.. Du kannst für die Reinigung zusätzlich entweder ein Wollwaschmittel oder mildes Shampoo verwenden, das Du mit einer weichen Bürste in den Filz einreibst. Dann spülst Du das Waschmittel wieder aus und drückst die Nässe vorsichtig aus dem Stoff. Lege den Filz zum Trocknen flach auf ein Handtuch an einen warmen Ort, ohne direkte Sonneneinstrahlung. Dabei kannst Du den Filz wieder in Form streichen. Falls er noch etwas knitterig ist, machst Du ihn durch leichtes Dämpfen mit dem Bügeleisen über der Oberfläche wieder glatt.

3. Chemische Reinigung:
Wenn Du Deinen Filz in die Reinigung geben willst, ist das gar kein Problem. Dort wissen die Mitarbeiter, wie sie reinen Wollfilz behandeln müssen.

 

Pflegehinweis Leder

Du kannst recyceltes Leder einfach reinigen. Dazu nimmst Du ein feuchtes Tuch und bei stärkeren Verschmutzungen noch etwas Glasreiniger oder Spülmittel. Das wäre bei echtem Leder übrigens undenkbar. Ein weiterer Vorteil ist, dass Du es so gut wie nicht zerkratzen kannst und Du musst es auch nicht einfetten wie Leder oder besonders auf die Pflege achten.

Recyceltes Leder

Mehr über unser Leder kannst Du hier nachlesen.

Falls Du noch Fragen hast, rufe uns doch einfach an oder schreibe uns eine Nachricht!